Blog

oelwechsel

Ihr Geld im Juli 2020

Hier bringen wir aktuelle Meldungen aus Österreich zu den Themen persönliche Finanzen, Sparen, Geldanlage, Versicherung und Steuern. Aufpassen bei Auto-Reparaturen In kaum einer Branche sind die Preisunterschiede so groß wie bei den Kfz-Werkstätten. Das beweist eine neue Untersuchung der Arbeiterkammer bei 38 Wiener Fachwerkstätten im Mai und im Juni: Bis zu 189 Prozent kann dieser…
simplr_app

Versicherungen: Besser digital als traditionell

Die Digitalisierung wirbelt alle Branchen durcheinander – und auch Versicherungen sind davon massiv betroffen. Die Kunden erwarten sich nicht nur digitale Services wie Apps, sondern sehen sich zudem ständig nach neuen Angeboten um. Dabei wenden sie sich zunehmend von den klassischen Anbietern ab und interessieren sich für sogenannte BigTech-Versicherungen – darunter versteht man Versicherungsangebote der…
Goldmünzen

Der Goldmarkt wird digital

Die Vorteile digitaler Dienstleistungen werden auch am Goldmarkt immer wichtiger: Kunden können damit das Beste aus zwei Welten kombinieren. Ein Beispiel aus Wien zeigt, wie das klappt. Es klingt wie ein Widerspruch: Gold und Digitalisierung. Das Edelmetall ist ja eine Variante der Geldanlage, die Investoren etwas zum Angreifen bietet. Zwischen all den Hochgeschwindigkeits-Transaktionen und hektischen…
immobilien-kaufen

Soll ich ausgerechnet jetzt Immobilien kaufen?

In Krisenzeiten soll sich das sogenannte Betongold bewähren: Immobilien gelten schließlich als sicheres Investment, das Anleger ruhig schlafen lässt. Aber kann es sich jetzt auszahlen, Immobilien zu kaufen – also mitten in schwierigen Zeiten? Noch fehlen genaue Daten, um genaue Prognosen oder Analysen zum Immobilienmarkt abgeben zu können. Es steht ja nicht fest, wie heftig…
corona-virus krise

Corona-Krise: Was Sie nun mit ihrem Geld tun sollen!

Finanzen und viele Anleger fragen uns, was sie nun mit ihrem Geld tun sollen. Wir dürfen keine konkreten Empfehlungen äußern, aber ein paar allgemeine Tipps für Anleger wollen wir hier doch geben. Nerven bewahren. Schwankungen an den Börsen sind ganz normal, in Krisenzeiten fallen sie eben viel drastischer aus. Von der allgemeinen Hektik und Verunsicherung…

Meine Schatzkammer in Wien

Als aufstrebender Anbieter mit interessanten Konditionen gilt Meine Schatzkammer. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im 17. Wiener Bezirk, in der Dornbacher Straße. Dort werden, wie der Name schon sagt, Schließfächer und Tresore vermietet. Neben diesem Kerngeschäft, also der sicheren Verwahrung von Wertgegenständen und Dokumenten, wurde auf Nachfrage der Kunden als weitere Leistung das Angebot eines…
kinder sparen

Wie kann ich jetzt sparen?

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten muss der Sparstift angesetzt werden – auch im Privathaushalt. Jetzt heißt es: Kosten reduzieren, wo es nur möglich ist. In vielen Bereichen schlummert ein ordentliches Sparpotenzial. Für diverse Versicherungen, für Darlehen und Konten zahlen wir oft zu viel. Das liegt daran, dass wir uns nicht die Zeit nehmen, die bestehenden Verträge mal genauer unter die Lupe zu nehmen und günstigere Angebote einzuholen.
Absturz der Aktienmärkte im Zuge der Coronakrise

Goldpreis: Experten erwarten Höhenflug nach Abwärtstrend

Der rasante Absturz der Aktienmärkte im Zuge der Coronakrise hat viele Anleger überrascht – aber nicht nur das: Auch der Goldpreis zeigte in den vergangenen Wochen eine deutliche Tendenz nach unten. Und während zwischen dem Goldpreis und den Aktienkursen gerade für Krisenzeiten eine negative Korrelation angenommen wurde (also Gold steigt, wenn Aktienkurse sinken), war dies kaum oder gar nicht zu beobachten. Das kam für viele überraschend, denn eigentlich gilt das Edelmetall ja als krisensicheres Investment. Also doch nicht? Ist sogar Gold von der Krise betroffen?
zinsen berechnen

Fixzinsen in Österreich auf dem Vormarsch

Wie wäre es mit einer Ersparnis von 16.000 Euro? Klingt nicht schlecht, oder? Die Experten der ING haben berechnet, dass sich Kreditnehmer diesen Betrag ersparen, wenn sie jetzt von einem Darlehen mit variabler Verzinsung auf eines mit Fixzinsen umsteigen. Angenommen wurde dafür ein offener Kreditbetrag von 200.000 Euro und eine Restlaufzeit von 15 Jahren bei…
geldanlage

Darum ist eine gute Geldanlage wichtig

Wer Geld anlegt, verfolgt immer einen Zweck. Der Zweck besteht darin, aus den verschiedensten Gründen zu sparen. Die einen sparen für das Alter, andere für größere Anschaffungen und wieder andere wollen Geld auf die hohe Kante legen für den Nachwuchs. Aber es gibt auch noch einen anderen Grund, Geld anzulegen: die Inflation. Geld, das heute…
girokonto gebuehren

Girokonto – Gebühren kommen zurück

Gleich mehrere Banken in Österreich erheben neuerdings wieder Gebühren für Buchungen und Überweisungen am Girokonto. Bis zu 39 Cent sind nach einer Erhebung der ING Austria zu berappen. Ein neuer Trend am Markt? Zeichnet sich in Österreich etwa eine Rückkehr der Buchungszeilen-Gebühren bei Girokonten ab? Die ING Austria jedenfalls erkundet dies derzeit gleich bei mehreren…
depot vergleich

Kundenservice: Was eine moderne Bankenwebsite heute bieten soll

Immer mehr Konsumenten in Österreich erledigen ihre Bankgeschäfte online. Das wissen die Finanzinstitute sehr wohl und betreiben einen hohen Aufwand für ihre Websites und Apps. Information und Wissen, Transparenz und Kommunikation, Sicherheit und Schnelligkeit – was eine moderne Bankenwebsite heute können muss. Digital auf Zack – schneller zum passenden Finanzprodukt Online kommt man schneller, effektiver…
zinshopping

Geld veranlagen im Ausland – Zinshopping mit Haken

Endlich höhere Zinsen lukrieren – darüber würden sich viele Sparer in Österreich wahrlich freuen. Zinsschnäppchen gibt es vielfach im Ausland, wo Banken für Tages- und Festgelder oft mehr Prozente auf den Spargroschen bieten. Zinsportale vermitteln solche Angebote und verleiten Konsumenten zum schnellen Wechsel. Allerdings bedeutet mehr Rendite oft auch höheres Risiko. Die Zinsen für täglich…
vergleich

Das neue CAPITALO – Jetzt noch besser vergleichen, wechseln und sparen

Bereits zig Tausende Österreicherinnen und Österreicher haben in den vergangenen Jahren auf unserer Website Vergleich24.at online verglichen, gewechselt und dabei jede Menge Geld gespart. Dafür möchten wir natürlich Danke sagen und haben eine kleine Überraschung für Sie: Ab sofort können Sie noch mehr Freude beim Vergleichen, Wechseln und Sparen live erleben – mit dem brandneuen capitalo.at. Denn…
geld

Zu geringes Einkommen – immer mehr Österreicher ohne Ersparnisse

Die Zahl von Österreicherinnen und Österreichern ohne Ersparnisse steigt weiter an, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Rahmen der ING International Survey. Hauptgrund: Die monatlichen Einkommen sind vielfach schlicht zu gering. Durchaus dramatische Zahlen fördert die jüngste Umfrage der ING Austria zutage. So verfügen aktuell rund 27 % der österreichischen Haushalte über keinerlei finanzielle…
Geld sparen

Wie Sie Ihre Spargroschen sinnvoll streuen

Ihr Geld gut zu veranlagen, das wird für Österreichs Sparerinnen und Sparer auch 2019 nicht leichter: Die Zinsen bleiben weiterhin niedrig, an den Kapitalmärkten herrscht zunehmend Unsicherheit und eine kaum gesunkene Inflation frisst den ein oder anderen Spargroschen gleich wieder auf. Was also tun? Das Wichtigste zuerst: Sparer sollten keinesfalls alles auf eine Karte setzen….
geizhals

Was du von geizigen Menschen lernen kannst

Es sind die Kleinigkeiten im Leben, die teuer werden können. Das fängt beim Einkauf in der Tankstelle an, weil man wieder vergessen hat, rechtzeitig in den Supermarkt zu gehen und hört auf beim Sparbuch, das zwar viel Guthaben aufweist, aber keine Zinsen abwirft. Hier ist die Lösung: Du bist geizig – das will niemand hören….

Versicherungscheck

Ein Versicherungscheck hilft, nicht nur für ein einzelnes Risiko sondern insgesamt optimal bei möglichen Schäden versichert zu sein. Vor dem Abschluss einer Versicherung beschäftigen sich zwar viele mit dem Versicherungsvergleich von Tarifen für die gerade im Fokus stehende Versicherung. Ob es aber insgesamt Lücken bei der Absicherung oder Optimierungsbedarf bei bestehenden Versicherungen gibt, das wird…
Sparzinsen in Östereich

EZB-Leitzins, Euribor und Co. – so entstehen Österreichs Zinsen

Diese Woche ist es wieder so weit. Der Rat der Europäischen Zentralbank trifft sich unter Leitung seines Präsidenten Mario Draghi wieder zu seiner monatlichen Sitzung in Frankfurt am Main – und wird vermutlich viel über Konjunktur, Inflation und den Bankenmarkt in Europa sprechen. Und: er wird den Leitzins, der aktuell bei historisch niedrigen 0,15 Prozent liegt, erneut bestätigen.
zinsen berechnen

Sind österreichische Sparer von Strafzinsen betroffen?

Wetten, Sie zahlen auch schon Strafzinsen – nämlich dann, wenn Sie ihr Geld auf einem Sparbuch versteckt halten. Denn mal ehrlich: Ob Sie Ihr Geld zu 0,15 Prozent auf einem Sparkonto herumliegen haben oder die 0,25 Prozent Negativzinsen einkassieren, welche jetzt erstmals von der deutschen Skatbank erhoben werden. Der Unterschied ist nicht mehr wild! In…