Thema Geldanlage – worauf sollte bei finanziellen Entscheidungen geachtet werden?

geldanlage

Eine finanzielle Entscheidung zu treffen, ist keine einfache Angelegenheit. Um Finanzprodukte oder Versicherungsleistungen beurteilen zu können, sind Fachwissen und Kenntnisse über die Zusammenhänge auf den Finanzmärkten erforderlich. Dennoch ist es wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema Geldanlage zu beschäftigen.

Den gewohnten Lebensstandard im Alter beibehalten

Es ist bekannt, dass durch die Inflation auch hohe Sparguthaben schwinden können. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Geld ist jedoch wichtig, damit finanzielle Engpässe vermieden werden können. Daher stellt sich insbesondere in Niedrigzinszeiten die Frage, ob und wie man Geld gewinnbringend anlegen kann. Finanzielle Reserven aufzubauen ist notwendig, um beispielsweise später die Ausbildung der Kinder zu finanzieren, eine Immobilie zu erwerben oder sich spontan Wünsche zu erfüllen. Ebenso sollten Kapitalanlagen dazu dienen, den gewohnten Lebensstandard im Alter zu erhalten. Für viele Menschen in Österreich stellt Lotto spielen sowie die Teilnahme an internationalen Lotterien, Glücksspielen und Sportwetten eine Möglichkeit dar, das finanzielle Guthaben zu vergrößern. Häufig ist mit einer Lotterieteilnahme der Wunsch verbunden, den Jackpot zu knacken. Während Tippscheine früher manuell ausgefüllt und bei der Annahmestelle abgegeben wurden, wird heutzutage vorwiegend online gespielt. Da eine Spielscheinabgabe online rund um die Uhr möglich ist, müssen keine Öffnungszeiten, wie etwa beim Lotto-Kiosk üblich, beachtet werden. Zudem entfällt das Risiko, den Tippschein zu verlegen oder zu verlieren, da diese Daten ebenfalls online gespeichert werden können. Bei einer Online-Abgabe des Scheins sind die Spieler in der Regel beim jeweiligen Anbieter registriert, sodass Gewinne dem entsprechenden Kunden zugeordnet werden können.

Beim Investieren größerer Summen auf jedes Detail achten


Online tippen kann man bequem von zu Hause aus, aber auch, wenn man unterwegs oder auf Reisen ist. Im Gewinnfall kann über die gewonnene Summe frei verfügt werden. Steuerpflichtig sind Gewinne aus Lotterien und anderen Glücksspielen nicht. Steuern werden jedoch fällig, wenn die Gewinnsumme angelegt und dabei Zinsen erzielt werden. Diese Zinsbeträge sind dann zu versteuern. Grundsätzlich kann man mit einem Lottogewinn machen, was man will. Meist werden Gewinne dazu verwendet, um sich lang gehegte Wünsche zu erfüllen. Beim Investieren größerer Summen ist jedoch Vorsicht geboten. Dubiose Anlageversprechen sind oft nicht leicht zu entlarven, allerdings können Fehlentscheidungen zu finanziellen Verlusten führen. Auf waghalsige Aktionen sollte man sich daher nicht einlassen. Bevor Entscheidungen getroffen werden, ist es empfehlenswert, die Aussagen zuerst zu überprüfen und dabei auf jedes Detail zu achten. Das Konsumverhalten der Verbraucher hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Ein verändertes Verbraucherverhalten ist auch bei Krediten zu beobachten. Während früher auch größere Ausgaben bar bezahlt wurden, wird mittlerweile vieles mit Krediten finanziert. Die Rückzahlung eines Kredits kann jedoch zur finanziellen Belastung werden, wenn die monatlichen Raten zu hoch sind. Als Finanzierungsmöglichkeit für den Erwerb von Aktien oder Fondsbeteiligungen ist ein Darlehen daher kaum geeignet. Konsumkredite sollten lediglich für wichtige und unvermeidbare Anschaffungen wie etwa ein Auto sowie für notwendige Renovierungen der privaten Wohnräume in Betracht gezogen werden.

Was versteht man unter einer rentablen Kapitalanlage?

Beim Thema Geldanlage spielt auch der Wert- und Kaufkraftverlust eine große Rolle. Wenn das Geld nicht gewinnbringend angelegt, sondern unter der sprichwörtlichen Matratze aufbewahrt wird, bleibt die Summe dieselbe und verliert durch die Inflation an Wert. Um Vermögen aufzubauen, ist es wichtig, sich mit verschiedenen Möglichkeiten von Geldanlagen zu beschäftigen und mehrere Optionen miteinander zu vergleichen. Wichtig ist, dass die Kapitalanlageform zum persönlichen Lebensstil passt. Jeden Monat eine gewisse Summe Geld zu sparen, ist nicht gleichbedeutend mit einer rentablen Kapitalanlage. Um Kapital aufzubauen, sollte auf eine gute Verzinsung der investierten Beträge geachtet werden. Rentabilität und Renditen können durch langfristige Bindung finanzieller Mittel gesteigert werden. Als Anleger sollte man zudem darauf achten, den Wert des Anlagekapitals zu mehren, ohne dabei zu hohe Risiken in Kauf zu nehmen. Heutzutage gelten auch Fortbildungen und die damit verbundene Höherqualifikation als Investition in die Zukunft. Da nach erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung mit einer besser bezahlten Arbeitsstelle zu rechnen ist, verbessert sich auch die finanzielle Situation.

nv-author-image

Alexander Senger

Alexander Senger verantwortet das Online-Marketing von CAPITALO und begleitet unsere Social Media und PR-Arbeit in seinem Alltag. Seit 2008 schreibt er über spannende Themen für Finanz-Channels und Vergleichsportale.