Günstige Ratenkredite im Vergleich

Geschrieben von Alexander Senger
Stand: Mai 2022
Darum CAPITALO Warum Sie CAPITALO vertrauen können
Mehr erfahren

Wir stellen in unseren Übersichten und Vergleichen alle Banken und Versicherungen dar, die damit einverstanden sind, ihre Konditionen zu veröffentlichen und damit vergleichbar zu machen. Dabei werden keine Unternehmen bevorzugt bzw. bessergestellt. Wir erhalten als Plattformbetreiber eine Tippgebervergütung. Wie wir uns finanzieren, erklären wir Ihnen hier.

Was Sie zuerst wissen sollten

Ausgewählte Banken im Ratenkreditrechner von CAPITALO Günstige Ratenkredite in Österreich – Diese gibt es jetzt ab 3,07 % pro Jahr! Ein Vergleich lohnt sich, Filialbanken berechnen oft das Doppelte an Zinsen. Mit nur einem Klick haben Sie im CAPITALO Ratenkreditrechner die aktuell günstige Ratenkredite in Österreich parat – samt monatlicher Rate, effektivem Jahreszins und allen wichtigen Details zum Anbieter.

> kostenlos & unverbindlich
SVG
Vergleichen

Konditionen verschiedener österreichischen Banken vergleichen und bequem online beantragen.

SVG
Wechseln

Unsere Vergleich ist in der Regel günstiger als bei Ihrer Hausbank selbst. Ein Wechsel lohnt sich allemal.

SVG
Sparen

Wunschprodukt direkt online eröffnen und sofort sparen. Keine versteckten Kosten - garantiert!

Inhalt dieser Seite

    Ratenkredite in Österreich

    Sie brauchen einen günstigen Kredit, möglichst unkompliziert und zu günstigen Konditionen mit kleinen Raten? Mit der richtigen Bank und dem passenden Kreditangebot ist das rasch erledigt. Wie immer gilt dabei auch beim Ratenkredit. Per Vergleich im Internet kommen Sie als Privatkunde einfacher und günstiger ans Ziel.

    Er ist der Favorit unter Österreichs Konsumenten, der klassische Ratenkredit. Oft auch als Konsumentenkredit bekannt, hat ihn jede Bank und Sparkasse in Österreich für Privatkunden parat. Meist mit Kreditsummen bereits ab 1.000 € bis zu 75.000 €, und für die verschiedensten Laufzeiten von 12 bis zu 120 Monaten. Hier kann jede und jeder seine täglichen Wünsche und Träume individuell mit einem Darlehen finanzieren – ganz wie es das Geldbörserl monatlich hergibt.

    Da Konsumentenkredite in der Regel nicht zweckgebunden sind, sind kleinere und größere Anschaffungen aller Art oder eine Umschuldung, mit diesem Kredit problemlos möglich: Von Haushaltsgeräten, über die neue Einbauküche bis hin zum Familien SUV. Dabei sind die Angebote an Ratenkrediten in Österreich mittlerweile schier endlos, ein genauer Vergleich von Zinsen und Konditionen der verschiedenen Kreditangebote ist also hier besonders wichtig.

    Ratenkredit Vergleich

    Zinsen und noch mehr

    Ähnlich wie bei Geldanlagen, Versicherung oder Girokonto gilt: Auch wer einen Privatkredit sucht, vergleicht an erster Stelle natürlich die Zinsen. Klingt auch logisch, denn die Zinssätze der einzelnen Angebote der Banken und Sparkassen in Österreich unterscheiden sich im Vergleich oft enorm – bereits hier lässt sich Monat für Monat viel Geld sparen. Top-Anbieter wie Austria Anadi Bank und  Santander Consumer Bank beispielsweise halten Privatkredite bereits für weniger als vier Prozent effektiven Jahreszins parat. Manche Filialbank berechnet mitunter noch das Doppelte an Zinsen für ihren Ratenkredit.

    Das bestimmt die monatliche Ratenhöhe

    Kredithöhe, Zinssatz und Kreditspesen ergeben zusammen die Gesamtbelastung beim Ratenkredit, den der Kunde monatlich per fixer Kreditrate über eine vereinbarte Kreditlaufzeit an die Bank zu zahlen hat.

    Als Faustformel gilt dabei: Je niedriger der Darlehensbetrag und der geforderte Zinssatz und je kürzer die gewählte Kreditlaufzeit, desto günstiger fällt die monatliche Kreditrate aus. Natürlich kann ein Kredit durch lange Laufzeiten quasi mit kleinen Monatsraten gestreckt werden. Allerdings verlangen Banken für längere Laufzeiten meist höhere Konditionen und zweitens gilt – je länger Sie Ihren Kredit abbezahlen, desto mehr zahlen Sie insgesamt für Ihren Kredit an die Bank.

    Gute Bonität bringt kleine Zinsen: Welchen Kreditkonditionen die Banken auch immer ins Schaufenster stellen, letztendlich gibt es günstige Kredite in Österreich nur bei hoher Kreditwürdigkeit, also guter Bonität, des Kunden. Je geringer das Risiko eines Zahlungsausfalls, desto eher sind Banken bereit, Geld günstiger zu verleihen. Geprüft wird dies übrigens stets schon bei der  Kreditanfrage – neben Fragen zu den persönlichen finanziellen Verhältnissen – mittels Abfrage beim Konsumentenschutz Verein KSV oder der Schufa.

    Spesen und Gebühren können es teurer machen: Viele Filialbanken und Sparkassen in Österreich berechnen gerne noch extra Spesen für Bearbeitung, Bereitstellung und Kontoführung bei Ratenkrediten. Solche Bearbeitungs- oder Verkaufsgebühren können mitunter gut und gerne bis zu drei Prozent der eigentlichen Kreditsumme ausmachen. Ein teures Vergnügen, das Kreditnehmer durch die Wahl eines Online-Kredits bei einer Direktbank im Internet aber leicht umgehen können.Unser Tipp Jeder Ratenkredit in Österreich kann bei Kreditverträgen seit 2010 mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden, wenn der Vertrag mindestens eine Laufzeit von sechs Monaten hat. Die restliche Kreditsumme können Sie hierbei ohne weitere Kosten und Fragen komplett tilgen.

    Achten Sie beim Ratenkredit Vergleich auf den effektiven Jahreszins. Nur dieser sagt etwas über die tatsächlichen Kreditkosten und die monatliche Rate Ihres Kredits aus, denn er enthält neben dem reinen Nominalzins bereits alle eventuellen Spesen und Nebenkosten des Kredits. Je geringer dieser Effektivzins ausfällt, desto mehr sparen Sie beim Kredit. Alle Informationen rund um Ihre Finanzierung finden Sie in unserem Kreditvergleich.

    Besonders günstige Konditionen beim Ratenkredit können Sie per Internet lukrieren. Schlanke Direktbanken ohne teures Filialnetz sind aber nicht nur deutlich günstiger – den Kredit bekommen Sie hier auch meist schneller. Dank rascher Kreditsofortzusagen, standardisierten Antrags- und Bearbeitungsverfahren und bequemer Online-Legitimation per Video-Chat, ist der Wunschkredit in der Regel bereits nach 2 bis 3 Werktagen bei Ihnen am Konto. Ein Online-Ratenkredit ist flotter und ist absolut sicher zugleich.

    Ratenkredite tilgen und kündigen

    Günstige Zinsen und niedrige monatliche Raten sind das erste Ziel einer jeden Finanzierung – nicht nur beim Autokredit. Doch was, wenn der Ratenkredit schneller getilgt oder vorzeitig ganz zurückgezahlt werden kann und soll? Hier sollten Sie unbedingt bei Vertragsabschluss auf die Möglichkeit außerplanmäßiger kostenloser Sondertilgungen in beliebiger Anzahl und Höhe achten, sowie auf eine vorzeitige Rückzahlung des Kredits ohne Bedingungen oder Strafzahlungen (Vorfälligkeitsentschädigung) schauen. In der Regel ist dies heute bei normalen Konsumentenkrediten in Österreich kein Problem, auch viele Autokredite und Immobilienkredite bei Baufinanzierungen ermöglichen dies.

    So bekommen Sie einen Ratenkredit in Österreich

    Neben den Formalitäten zum Kredit selbst in Österreich sind bestimmte Voraussetzungen notwendig, um einen Ratenkredit bei Kreditbanken letztlich zu erhalten. So werden Kredite nur an volljährige Personen ab dem 18. Lebensjahr mit festem Wohnsitz in Österreich vergeben. Weiters müssen Kreditnehmer ein festes Arbeitsverhältnis mit regelmäßigen Einkünften – unbefristet und oft ohne Probezeit – nachweisen.

    An Freiberufler, Schüler und Studenten, oder Hausfrauen und Arbeitslose vergeben viele Kreditinstitute grundsätzliche keine Darlehen. Und: Auch wer bei der Bonitätsprüfung beim Konsumentenschutz Verein KSV oder der Schufa durchfällt, hat meistens schlechte Karten für eine Kreditzusage.

    Ratenkredit ohne KSV

    Seriöse Banken in Österreich vergeben grundsätzlich keine Kredite bei geringfügiger Bonität oder laufenden Zahlungsverpflichtungen – beispielsweise an ein Inkassounternehmen. Einige Kreditvermittler und Banken – meist aus dem Ausland – machen hier mitunter eine Ausnahme. Hohe Kreditsummen zu verlockend niedrigen Preisen und Monatsraten werden hier oft angeboten – ganz ohne Bonitätsprüfung. Hier sollten Konsumenten vorsichtig sein und ihre eigene Zahlungsfähigkeit ehrlich einschätzen. Denn kann die monatliche Ratenzahlung nicht mehr geleistet werden und kommt es zum Zahlungsverzug, drohen – neben hohen Gebühren und Strafzahlungen – nicht selten auch Überschuldung oder gar die private Insolvenz.

    Unser Tipp: Ohne Information und Auskunft von KSV oder Schufa keine Kreditaufnahme – zu Ihrer eigenen Sicherheit. Im Zweifelsfall ist es die bessere Lösung, einen weiteren Kreditnehmer in den Vertrag mit aufzunehmen, beispielsweise den Ehepartner oder einen nahen Verwandten. Auch von Ihrem Widerrufsrecht beim jeweiligen Anbieter oder Händler können Sie Gebrauch machen.

    Ist dieser Beitrag hilfreich?
    Bitte konkretisiere:

    Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht.

    Dieser Ratgeber wurde verfasst von Alexander Senger

    Alexander Senger verantwortet das Online-Marketing von CAPITALO und begleitet unsere Social Media und PR-Arbeit in seinem Alltag. Seit 2008 schreibt er über spannende Themen für Finanz-Channels und Vergleichsportale.

    Weitersagen: