Haushaltsversicherung

Haushalts­versicherung im Vergleich 2019

  • Tarife mit geprüfter Qualität
  • Sofort abschließbare Haushaltsversicherung
  • Unverbindliche Anfrage
  • Leistungen der Anbieter im Vergleich

Haushalts­rechner

kostenlos & unverbindlich
Erstinformation CAPITALO - Ihr unabhängiger Versicherungsmakler mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für die Haushaltsversicherung.
Online-Antrag

Sofortige Haushalts­versicherung durch Online-Antrag

Auf unserer Seite können Sie die für Ihren Haushalt in Frage kommenden Tarife vergleichen und die passende Polizze online abschließen. Dadurch erhalten Sie umgehenden Versicherungsschutz. Per E-Mail erhalten Sie innerhalb weniger Stunden eine vorläufige Versicherungsbestätigung. Die Police wird meist innerhalb weniger Tage bis Wochen von der Versicherung an Sie versendet.

  • 1
    Abschluss direkt online

    Online Haushaltsversicherungen vergleichen & abschließen.

  • 2
    Versicherungsschutz sofort

    Sofortiger Versicherungsschutz & vorläufige Versicherungsbestätigung via E-Mail.

  • 3
    Polizze erhalten

    Polizze wird per Post versendet.

Informationen

Die Haushalts­versicherung

Die Haushaltsversicherung sichert Ihren kompletten Haushalt ab – von den Möbeln bis zu jedem Kleidungsstück über alle elektronischen Geräte. Zusätzlich können Fahrräder für den Fall des Diebstahls über die Haushaltsversicherung versichert werden.

Sie haben teure Möbel, Teppiche und Fernseher? Dann sollten Sie Ihre Einrichtung und Co. mit einer Haushaltversicherung absichern. Vergleichen lohnt sich allerdings!

Eins vorweg: Die Haushaltversicherung ist keine Muss-Versicherung. Wenn Sie knapp bei Kasse sind, sparen Sie sich besser diese Kosten. Allerdings müssen Sie immer überlegen, wie viel Wert Ihre Einrichtungsgegenstände haben. Bei einem Brand, Einbruch oder Blitzschlag kann auf einen Schlag viel Geld verloren gehen – wofür die Haushaltversicherung einspringt. Sie deckt die finanziellen Folgen.

  • Nicht nur die Anzahl der Wohnungseinbrüche steigt jährlich an, sondern auch die damit verbundenen Schadenssummen. Dabei treiben vor allem teure Fernsehgeräte und Computer die Kosten in die Höhe.
  • Immer mehr Autos werden aufgebrochen – auch hier springt die Hausratversicherung ein.
versicherung kuendigen

Vorteile und Nachteile

  • Die Haushaltsversicherung muss nicht teuer sein.
  • Die Haushaltsversicherung zahlt für gestohlene oder kaputte Inneneinrichtung.
  • Der Haushaltsversicherung zahlt immer nur so viel Schadenssumme, wie du vereinbart hast. Verteuert sich dein Haushalt, solltest du die Haushaltsversicherung aufstocken.
  • Die Haushaltsversicherung zahlt nicht bei grober Fahrlässigkeit. Wer also eine Kerze brennen lässt und das Haus verlässt muss für den Schaden selbst aufkommen.
  • Kinder, die zwar im Haus der Eltern leben und eine eigene abgeschlossene Wohnung im Haus bewohnen, müssen selbst eine Haushaltsversicherung abschließen. Die Versicherung der Eltern greift in diesem Fall nicht.
Ab 60 pro Jahr

Mit über 30 Tarifen im Vergleich bis zu 80% beim Haushaltvergleich sparen.

Jetzt vergleichen

kostenlos & unverbindlich

Wer sollte eine Haushaltversicherung abschließen?

Die Haushaltversicherung ist keine Muss-Versicherung. Wer sie nicht hat, muss im Schadensfall eben seine komplette Wohnungseinrichtung neu kaufen und selbst bezahlen.

  • Sammler: Teurer Schmuck, Briefmarken, Goldbestände – Wertgegenstände im Haushalt müssen versichert werden. Gib beim Versicherer jedoch an, was du Zuhause hortest und passe die Versicherungssumme dementsprechend an der Wert in deinem Haushalt an.
  • Teure Möbel: Hochwertiges Inventar, teure Möbel und kostspielige Technik – für jeden, der so eingerichtet ist, lohnt sich eine Haushaltversicherung. Würde zum Beispiel durch Einbruchdiebstahl oder einen Brand der Hausrat entwendet bzw. zerstört werden, müsste derjenige ohne Versicherung alles aus eigener Tasche neu kaufen.
  • Günstig eingerichtet: Wer keinen großen Wert auf teure Einrichtungsgegenstände legt, benötigt in der Regel keine Haushaltversicherung.
wohnung

Welche Leistungen können Sie erwarten?

  • Wann wird gezahlt? Die Haushaltversicherung zahlt bei Feuer, Blitz, Explosion oder Implosion, bei Einbruch im Haus oder Diebstahl aus dem Auto, bei Sturm und Hagel ab Windstärke 8, Schäden durch Leitungswasser und Überspannungsschäden – wenn ein Blitz einschlägt und zum Beispiel den Wasserkocher beschädigt.
  • Was wird gezahlt? Die Haushaltversicherung versichert das gesamte bewegliche Eigentum. Dazu gehören Ihre Möbel, Bücher, Kinderspielzeug, Computer und Elektrogeräte, der Kühlschrank, Teppiche und Lampen sowie die Kleidung. Auch Gegenstände aus dem Keller oder der Garage sind abgedeckt, wie der Rasenmäher oder teures Werkzeug.
    Wichtig: Das Gebäude oder die Wohnung an sich ist über die Wohngebäudeversicherung abgedeckt.
  • Wann zahlt die Haushaltversicherung nicht? Die Haushaltversicherung zahlt allerdings nicht automatisch bei sogenannten Elementarschäden: Elementar sind Überschwemmungen, Erdrutsche Lawinen, Hochwasser oder Kriegsereignisse. Elementarschäden können jedoch zusätzlich abgesichert werden. Das lohnt sich vor allem in Risikogebieten, wenn das Haus an einem Fluss steht oder am Hang. Auch für den Fahrraddiebstahl gelten besondere Regeln und der Verlust ist nicht immer automatisch mitversichert. Fragen Sie einfach danach! Zudem ist nicht versichert was einfach so kaputt geht oder herunterfällt.

Darauf sollten Sie achten

  • Umzug: Sie ziehen um? Dann gilt für zwei Monate der Versicherungsschutz für die alte und die neue Wohnung automatisch. Prüfen Sie jedoch, ob Ihre neue Wohnung größer oder kleiner geworden ist  und passen Sie dahingehend Ihre Haushaltversicherung an – nach oben oder nach unten. Freilich erhöht oder verringert sich dadurch auch Ihr Beitrag.
  • Transport: Dein Mobiliar ist bei einem Umzug nicht während des Transports versichert! Wenn Sie dafür ein Umzugsunternehmen buchen, ist Ihr Hab und Gut jedoch über die Transportfirma abgesichert.
  • Bargeld: Auch der Notgroschen in der Wohnung ist versichert, aber nicht unbegrenzt. Für Bargeld gilt meist eine Obergrenze von 1.500 Euro die Ihnen der Haushaltversicherer maximal erstattet.
  • Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere: Wertgegenstände in der Wohnung bezahlt der Versicherer nicht unbegrenzt. Für Urkunden, Sparbücher und Wertpapiere setzt der Versicherer meist eine Obergrenze von 3.000 Euro an.
  • Schmuck: Wer teuren Schmuck in der Wohnung hat, sollte dies speziell der Versicherung melden und gegebenenfalls die Versicherungssumme erhöhen. Meist gilt ein Maximal-Erstattungsbetrag von 25.000 Euro.
  • Gemälde: Sie haben ein teures Bild in Ihrem Wohnzimmer hängen? Melden Sie das der Versicherung und legen am besten ein Gutachten über den Wert des Bildes bei – sonst zahlt Ihnen die Versicherung nur maximal bis zu 25.000 Euro. Fragen Sie jedoch beim Versicherer nach, die Summen für eine Erstattung schwanken von Anbieter zu Anbieter.
  • Arbeitszimmer: Sie haben ein Arbeitszimmer eingerichtet wo zum Beispiel Computer, Drucker und teure Bücher drin stehen? In der Regel zahlt der Haushaltversicherer nur dann für diese Einrichtungsgegenstände, wenn das Finanzamt das Arbeitszimmer NICHT anerkennt.
  • Untermieter: Sie vermieten ein paar Wochen im Jahr Ihre Wohnung unter? Dann benötigt Ihr Untermieter eine eigene Haushaltversicherung.
  • Kaufbelege: Für teure Gegenstände bewahren Sie besser die Quittungen und Rechnungen auf. Im Schadensfall können Sie gegenüber der Versicherung so besser nachweisen, was in der Wohnung gestanden hat und wie viel es gekostet hat.
Video

Die Haushalts­versicherung einfach erklärt

Was sie leistet und welche Besonderheiten Sie als Konsument berücksichtigen sollten.

Quelle: AriSecure

FAQs

Häufige Fragen zur Haushalts­versicherung

Eine Auswahl der häufigsten Fragen zur Haushaltsversicherung finden Sie hier.

Ratgeber

Haushalts­versicherung Tipps & Ratschläge

Unser Haushaltversicherung Ratgeber hilft Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Haushalt. Mit diesen Tipps finden Sie bestimmt die passende Antwort.