Zinsrechner

Wichtiges zum Thema Zinsen berechnen

  • Das wirklich beste Produkt für jeden Zweck finden Sie mit einem modernen Online-Zinsrechner.
  • Berechnen Sie schnell und effektiv Konditionen aller Anbieter und sichern Sie sich mit ein paar Klicks sofort die beste Offerte.
  • Was beim Zinsrechner für Kredite zählt und wie Sie bei Ratenkredit und Baufinanzierung punkten.
  • Wie moderne Rechner für Tagesgeld und Festgeld Ihnen mehr Euro am Sparkonto sichern.
  • Laufzeit, Tilgung, Zinseszins und Co – diese Begriffe sollten Sie für mehr Rendite kennen.
  • Ermitteln Sie Zinsen einfach selbst mit der passenden Zins-Formel.

Zinsrechner – für jeden Zweck der passende Vergleich

Was möchten Sie erkunden: Den schnellen günstigen Online-Kredit für jeden Zweck, die passende Baufinanzierung fürs neue Eigenheim, eine Geldanlage um beste Zinsen, oder die beste Kreditkarte und samt kostenlosen Gehaltskonto? Oft ist es schwierig und mühsam, die geeignete Offerte im Heer der Anbieter zu finden und diese auch zu verstehen. Die Zinsrechner von CAPITALO machen es Ihnen einfach – in wenigen Minuten sind Sie hier mit ein paar Klicks am Ziel.

Nutzen Sie die alle Vorteile – Online Zinsen berechnen und vergleichen

Online-Rechner sind gefragter denn je – aus gutem Grund. Denn die modernen Helferlein ersparen Konsumenten schlicht wertvolle Zeit und Mühe. Mit ihnen verschaffen Sie sich den schnellen und effektiven Überblick über alle Konditionen verschiedenster Finanzangebote am Markt. Digital am PC, Laptop oder Smartphone vergleichen, das bringt viele Vorteile für Sie:

Schnell und einfach prüfen: Haben Sie passende Angebote im Rechner erkundet, lässt sich rasch überprüfen, ob eine Finanzierung ins eigene Haushaltsbudget passt oder welche Geldanlage wirklich die erwartete Rendite abwirft.

Sofort abschließen: Die Wahl für ein Kredit- oder Anlageprodukt ist getroffen? Dann können Sie die gewünschte Offerte gleich direkt mit ein paar Klicks beim Anbieter online abschließen und alle relevanten Unterlagen übermitteln.

Vorab recherchieren: Sie möchten den jeweiligen Rechner nur vorab zur Recherche verwenden? Auch das kann Vorteile bringen: für Ihr persönliches Gespräch beim Bank- oder Finanzberater. Schließlich wissen Sie jetzt, welche Konditionen fürs nötigte Darlehen oder die Wunschanlage möglich sind.

Rechner für Darlehen – was hier wirklich eine Rolle spielt

Meist braucht jeder von uns früher oder später eine günstige Finanzierung. Wenn Banken Geld per Kredit verleihen, werden dafür aber Zinsen fällig. Wie hoch diese ausfallen, hängt zum einen vom aktuellen Zinsniveau ab, welches von Notenbanken wie der Europäische Zentralbank (EZB) vorgegeben wird. Weiters spielt beim Kreditzins auch die Art der Bank selbst eine entscheidende Rolle: Viele Haus- und Filialbanken vor Ort verlangen heute noch immer oft höhere Zinsen als beispielsweise moderne Direktbanken übers Internet. Diese arbeiten deutlich kosteneffizienter und können Kostenvorteile in Form günstiger Effektivzinsen direkt an Sie als Kunde weitergeben. Schließlich haben auch Ihre Bonität als Kreditnehmer, Darlehensbetrag und Finanzierungsdauer sowie Zweck und Verwendung der Finanzierung einen entscheidenden Einfluss auf mögliche Konditionen.

Kreditzins, Monatsrate und Tilgungsplan: Die monatliche Rate, welche Sie an die Bank zahlen müssen, setzt sich aus Kreditzins und Tilgung zusammen. In den meisten Fällen bleibt die Ratenhöhe stets gleich. Was sich im Laufe der Rückzahlung ändert, ist das Verhältnis von Tilgungsanteil und Zinsanteil. Der Anteil von Zinsen sinkt bereits ab der ersten Rate, da Ihre Restschuld mit jeder geleisteten Ratenzahlung automatisch geringer wird. Diese und weitere Posten können Sie mit einem modernen Kreditrechner für Darlehen selbst berechnen und vergleichen – für jede gewünschte Kreditart, den Kreditbetrag und die Zeitspanne. Zudem von Vorteil sind die Berücksichtigung möglicher spesenfreier Sondertilgungen, entweder pro Monat oder Jahr.

Unser Tipp: Im detaillierten Tilgungsplan als Anlage der Berechnung können Sie neben Rate, Sollzins und Effektivzins auch Gesamtbetrag die tatsächlich zu entrichtende Zinssumme erkunden. So behalten Sie bei Ihrem Darlehen stets den Durchblick.

Zinsrechner für den Ratenkredit: Alle Vergleiche für Ratenkredite auf CAPITALO zeigen Ihnen die aktuell besten Kreditzinsen. So können Sie sich die optimalen Konditionen für Konsumfinanzierungen aller Art sichern.

Die einzelnen Finanzierungsrechner bieten je nach Bedarf und Wunsch aktuelle Angebote zum klassischen Ratenkredit, den Privatkredit, einen Autokredit oder den Onlinekredit und Kleinkredit – aber auch zur schnellen günstigen Umschuldung. Entsprechend Ihrer aktuellen finanziellen Situation lassen sich so alle Szenarien einer Finanzierung samt Tilgungsplan durchspielen – je nach gewünschtem Betrag, Laufzeit und deren Verwendung.

Nach Ihrer Anfrage im entsprechenden Kreditrechner erhalten Sie zunächst ein vorläufiges unverbindliches Zinsangebot. Welche Konditionen Ihnen die Bank für Ihren Kredit tatsächlich ermöglicht, erfahren Sie allerdings erst nach einer individuellen Prüfung Ihrer Bonität und Kreditwürdigkeit durch den Anbieter. Machen Sie also im Online-Antragsformular möglichst alle bonitätsrelevanten Angaben und lassen Sie sich bei verschiedenen Banken unverbindliche, KSV-neutrale Angebote erstellen.

Unser Tipp: Beim Vergleich sollten Sie auf das jeweilige repräsentative Beispiel im Kreditrechner achten. Dieses muss jeder Anbieter in Österreich auch aus seiner Internetseite hinterlegen und entspricht dem Zinssatz, den mindestens 2/3 der Konsumenten erhalten. Für Sie als Kreditnehmer ein erster wertvoller Orientierungspunkt!

Zinsrechner für die Baufinanzierung: Hypothekarkredit, Baufinanzierung oder Immobilienfinanzierung sind in Österreich noch immer die meist verwendete Finanzierungsform beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung. Gelegentlich werden mit solchen langfristigen besicherten Darlehen auch Renovierungen, Sanierungen oder Umbauten finanziert – allerdings gibt es dafür beispielsweise separate Wohnkredite.

Wichtig für die Berechnung dieser Kreditformen sind neben dem eigentlichen Kaufpreis und dem gewünschten Darlehensbetrag zahlreiche weitere Punkte: insbesondere die sogenannte Beleihungsgrenze (Anteil der Schuldlast an den Gesamtkosten), anfängliche Tilgungsrate und Zinsbindungsfrist, Sollzins und effektiver Jahreszins sowie mögliche spesenfreie Sondertilgungen.

Entscheidend ist weiters die hypothekarische Besicherung. Durch diese Einlassung im Grundbuch kann die Tilgung kostengünstiger und dadurch rascher erfolgen. Für die Bank und Sie als künftiger Bauherr von Vorteil, schließlich brauchen bei den meist hohen Summen und monatlichen Belastungen beide Parteien höchste Planungssicherheit über viele Jahre. Bei Immobilienfinanzierungen in Österreich üblich meist Laufzeiten von fünf bis 15 Jahren. Die aktuelle Niedrigzinsphase ermöglicht Ihnen allerdings oft auch längere Finanzierungen zu besten Konditionen.

Meist bleibt bei der klassischen Baufinanzierung am Ende der vereinbarten Tilgungsphase eine Restschuld. Zur weiteren Tilgung dieser Restschuld haben Sie prinzipiell zwei Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung:

  • Berechnung und Abschluss eines neuen Baudarlehens am Ende Laufzeit mit dann geltenden Zinsen und Konditionen.
  • Abschluss eines sogenannten Forwarddarlehen bereits vor Ablauf der aktuellen Bindungsfrist. Hier können Sie sich derzeit niedrige Zinsen bereits vorab um einen meist geringen Aufschlag sichern. Durchaus interessant, falls Sie mit künftig steigenden Zinsen rechnen.

Unser Tipp: Im Hypothekar-, Bau- und Immobilienfinanzierungsrechner auf CAPITALO können Sie sich mit wenigen Angaben zum Finanzierungsvorhaben schnell und einfach ein unverbindliches Angebot einholen. Nach Anfrage erhalten Sie umgehend kompetente Beratung durch unsere erfahrenen Kreditpartner.

Geld veranlagen – optimal sparen mit dem passenden Zinsenrechner

Wollen Sie umgekehrt Geld veranlagen, möchten Sie für das eingesetzte Kapital natürlich bestmögliche Zinsen lukrieren. Hierfür bieten Ihnen unsere Zinsrechner beste Chancen. Beim erreichbaren Zinssatz spielen meist Anlagesumme und Laufzeit der Geldanlage eine entscheidende Rolle. Mit Festgeld Anlagen beispielsweise steigt der Zinssatz bei zunehmender Anlagedauer meist deutlich an. Weiters sollten Sie auf Zinstermine (monatliche, vierteljährliche oder jährliche Verzinsung) achten. Der mögliche mit Zinseszinseffekt steigert die Rendite, auch attraktive Neukundenangebote mit Zinsboni zu Beginn können zusätzliche Euro in die Zinskassa spülen.

Unser Tipp: Die modernen Zins-Vergleiche für Tagesgeld und Festgeld unterstützen Sie dank sekundenschneller Berechnung bei der Suche nach besten Zinsen für Ihre Geldanlage. Zudem können Sie Ihr neues Online-Sparkonto völlig digital innerhalb weniger Minuten beim jeweiligen Anbieter eröffnen.

Geld digital anlegen: Sie interessieren sich für eine völlig digitalisierte Kapitalanlage? Dann sollte sich mit dem Thema Robo-Advisor beschäftigen. Egal ob Sparkonto, Sparplan oder Fonds: gute Online Zinsen durch voll digitale Geldanlagen bietet durchaus Chancen wie Risiken zugleich. Wichtig beim Vergleichen und berechnen sind Ihre persönliche Anlagestrategie und Risikobereitschaft sowie Sparform und Sparrhythmus – beispielsweise monatlich per fixer und flexibler Sparrate oder als klassische Einmalveranlagung.

Unser Tipp: Beachten Sie beim Vergleichen der Anbieter im Zinsrechner auch Angaben zur KESt. sowie mögliche Unterschiede bei der Einlagensicherung. In Österreich und der EU liegt die gesetzlich vorgeschriebene Mindesthöhe der Besicherung von Kapitalanlagen bei 100.000 Euro pro Konto und Kunde.

Tilgung, Laufzeit, Zinseszins und Co.– mehr Rendite für Konsumenten

Möchten Sie einen Kreditrechner oder Zinsrechner optimal nutzen, sollten Sie sich vorderst einige wichtige Begriffe kennen – das bringt Ihnen optimale Zinsen und bessere Rendite. Hier ein paar Beispiele:

Laufzeit und Anlagehorizont: Bei Festgeldern und allen Darlehen entscheidet auch die Dauer eines Vertrags über Rendite und Kosten. Eine längere Laufzeit bedeuten hier entweder bessere Zinsen oder kleinere Monatsrate. Beachten sollten Sie allerdings: Länger laufende Kredite kommen Ihnen meist deutlich teurer – der Zinssatz ist oft höher und Sie zahlen Ihren Kredit deutlich länger ab. Zinsrechner für Kredite oder Sparanlagen bieten vielfältige Zeitoptionen – einfach berechnen und das Angebot mit optimaler Laufzeit nutzen.

Tilgung und Tilgungsrate: Vor allem bei hohen Baudarlehen ist der Tilgungsanteil zu Beginn entscheidend. Je höher Sie Ihre jährliche Tilgung bei der Baufinanzierung wählen, umso kürzer die Rückzahlungsdauer und desto weniger Zinsen fallen an. Beachten Sie: Bei kürzeren Laufzeiten steigt automatisch Ihre monatliche Rate. Ob diese noch zum aktuellen Monatsbudget passt, können Sie mit dem einfachen Budget- und Haushaltsrechner rasch erkunden. Hierfür gibt es mittlerweile auch zahlreiche praktische Apps.

Basiszinssatz: Den meisten Konsumenten eher unbekannt, eignet sich der jeweils gültige tagesaktuelle Basiszinssatz sehr gut, Angebote effektiver zu vergleichen. Diese variable Zinsgröße wird von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) regelmäßig neu berechnet und veröffentlicht. Als Vergleichsmaßstab kann sie sowohl auf Basis von Verbrauchergeschäften und Handelsgeschäften errechnet werden.

Verzugszinsen und Strafzinsen: Neben aktuelle Spar- und Kreditangebote beeinflusst der jeweilige Basiszinssatz mit einer gewissen Spanne auch Verzugsspesen und Strafzinsen in Österreich. Dies ist für Privatkonsumenten durchaus wichtig, etwa bei anhängigen Mahnverfahren oder gerichtlich verhängten Strafzahlungen.

Zinseszins: Von Sparern oft unterschätzt, kann der sogenannte Zinseszins bei längeren Kapitalanlagen durchaus interessant sein. Oft werden bereits erzielte Zinserträge auf Sparkonten jährlich oder in kürzeren Abständen neu veranlagt und zusätzlich zum Anfangskapital verzinst (thesaurierend). Hiervon profitieren Sparer insbesondere bei langfristigen Veranlagungen in ihrer Zinsrechnung überproportional.

Simple Formeln – so erkunden Sie Zinsen einfach selbst

Was moderne Online-Rechner heute in Sekundenbruchteilen an Ergebnissen ausspucken, können Sie als Sparer einfach selbst berechnen. Eine klassische Zinsrechnung via Formel hilft Ihnen dabei. So ermitteln Sie Ihren eigenen Zinsertrag ohne große Rechenkünste:

Formel für die lineare Verzinsung ohne Zinseszins:
Endkapital = Anfangskapital * (1 + Laufzeit der Geldanlage in Jahren * Zinssatz)
Formel für die exponentielle Verzinsung mit Zinseszins:
Endkapital = Anfangskapital * (1 + Zinssatz) hoch Laufzeit

Alexander Senger ist Geschäftsführer und verantwortet die Online-Marketing von CAPITALO und begleitet unsere Social Media und PR-Arbeit in seinem Alltag. Seit 2008 schreibt er über spannende Themen für Finanz-Channels und Vergleichsportale.

Verwandte Artikel

Kreditrechner
September 2018

Kreditrechner

August 2018

Budgetrechner

kreditrechner
Juni 2018

Haushaltsrechner

Jänner 2018

Kreditzinsen

Mehr lesen? Los get's