Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)

Startseite » Kfz-Versicherung » Ratgeber » Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)

Wer ein Auto an- oder abmeldet, muss einige Dokumente und Informationen bereithalten. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Elektronische Versicherungsbestätigung, die abgekürzt eVB heißt. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was man zu dieser Versicherungsbestätigung wissen muss.

Was ist die eVB?

Auch vor der Versicherungsbranche macht die Digitalisierung nicht halt. So wie Ihnen der Versicherungsvergleich hier bei CAPITALO hilft, die richtige Versicherung für jede Gelegenheit zu finden, ist die elektronische Versicherungsbestätigung ein digitaler Ansatz um Bürokratie abzubauen.

Die eVB oder Elektronische Versicherungsbestätigung ist die digitalisierte Versicherungsdoppelkarte, die als einzige Form des Versicherungsnachweises im Einsatz ist. Die frühere Papierform wurde vor einiger Zeit abgeschafft und wird daher nicht mehr ausgestellt. Die eVB hat die Funktion, für ein Fahrzeug den benötigten Versicherungsschutz nachzuweisen. Mit der eVB ist die Aussage verbunden, dass ein künftiger Halter eines Fahrzeugs bei einer von ihm bestimmten Versicherung Versicherungsschutz beantragt hat. Die Versicherung bestätigt mit der eVB entsprechend, dass das angegebene Fahrzeug eine Haftpflichtversicherung hat. Wie es der Name schon sagt, ist die KFZ Haftpflichtversicherung eine obligatorische Versicherung, die jeder Fahrzeughalter vorweisen muss.

Die eVB besteht im Wesentlichen aus einer siebenstelligen Nummer, die eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen ist. Der wesentliche Vorteil der eVB ist, dass sie digital ist und damit sehr schnell übermittelt werden kann. Da jeder Autofahrer eine Kfz Haftpflicht und damit eine eVB benötigt, sparen die Versicherungen erheblichen bürokratischen Aufwand, wenn sie die eVB digital übermitteln. Der Versicherungsnehmer profitiert von der schnellen und unkomplizierten Übermittlung, außerdem freut sich die Umwelt, da viel weniger Papier benötigt wird.

Wann brauche ich die eVB?

Es gibt viele Anlässe, bei denen eine elektronische Versicherungsbestätigung vorgelegt werden muss.

  • Bei einer Neuzulassung eines Fahrzeugs muss nachgewiesen werden, dass für dieses Fahrzeug Versicherungsschutz besteht
  • Das gilt auch bei einem Fahrzeugwechsel
  • Bei einer erneuten Zulassung eines Fahrzeugs nach einer Stilllegung wird ebenfalls eine eVB benötig
  • Kommt es bei einem Fahrzeug zu einem Halterwechsel muss eine eVB vorgelegt werde
  • Die eVB wirb bei der Anmeldung von Kurzzeitkennzeichen benötig
  • Auch bei der Anmeldung von Ausfuhrkennzeichen (Verschrottung oder Zulassung im Ausland) brauchen Sie eine elektronische Versicherungsbestätigung
  • Schließlich muss bei der Meldung von Änderungen der Fahrzeugart oder der Fahrzeugleistung auch eine angepasste Versicherung nachgewiesen werden.

Woher bekomme ich die eVB Nummer?

Die elektronische Versicherungsnummer wird von Versicherungsunternehmen ausgestellt. Wenn Sie hier bei CAPITALO nach einem Versicherungsvergleich eine passende Versicherung gefunden haben, stellen Sie dort einen Antrag auf Versicherung. Wenn Sie das online tun, dann wird die Nummer nach der Eingabe und Übermittlung aller erforderlichen Informationen und Bestätigungen sofort angezeigt. Die eVB kann zusätzlich auch als SMS oder Email angefordert werden.

zulassungsstelle

Übrigens: Wenn man seine Versicherung wechselt, wird die eVB Nummer automatisch umgeschrieben und von der Versicherungsgesellschaft bei der Zulassungsbehörde hinterlegt.

Was ist sonst noch beim Versicherungsvergleich zu beachten?

Auch wenn die eVB die Zulassung und Versicherung von Kraftfahrzeugen deutlich vereinfacht hat, gibt es doch darüber hinaus weitere Aspekte zu beachten, wenn man für sein Auto –neu oder gebraucht- einen Versicherer sucht. Kfz- Versicherungen gehören zu den komplexesten bzw. vielfältigsten Versicherungen, bei denen die große Vielzahl von Versicherungsbedingungen die Auswahl erschweren. Daher sollten Sie stets gründlich recherchieren und vergleiche, welche Versicherung die richtige ist. Nur so findet man die vielen Sparmöglichkeiten. CAPITALO hilft dabei.

Folgende Möglichkeiten gibt es, bei der Versicherungsprämie Geld zu sparen:

Manche Versicherer bieten Freischäden an. Diese werden nicht auf die Bonus Malus Stufen angerechnet. Im Bonus Malus-System (Link auf den Beitrag) führen Unfälle zur Erhöhung der Prämie, bleibt man dagegen unfallfrei, gibt es für die Versicherungsprämie einen Rabatt. Freischäden helfen also im Fall eines Autounfalls, sich die Erhöhung der Versicherungsprämie zu ersparen.

Besonders teuer wird es für Fahranfänger. Da diese überdurchschnittlich häufig in Unfälle verwickelt werden, enthalten die Versicherungsprämien für Fahranfänger einen Risikozuschlag. Das kann die Zulassung und Versicherung eines eigenen, ersten Autos schnell zu einer teuren Angelegenheit machen. Teuer wird es aber auch, wenn ein Fahranfänger oder eine Fahranfängerin als Fahrer für das Auto der Eltern eingetragen werden soll? Beim Versicherungsvergleich sollte also danach geschaut werden, ob es Versicherungen mit besseren Konditionen gibt. Eine günstigere Prämie kann es für Fahranfänger etwa bei begleitetem Fahren geben.

Auch Treue Boni können von Versicherungsunternehmen eingeräumt werden, wenn man dem Versicherer für längere Zeit treu bleibt. So kann ein Angebot z.B. eine Verrechnung des Treue-Bonus mit einer Prämienerhöhung im Fall eines Unfalls vorsehen.

Auch weitere Leistungen des Versicherers wie etwa die Pannenhilfe oder Stellung eines Mietwagens können den Versicherungsvergleich entscheiden.

Tipp: So finden Sie die richtige Versicherungskombination
Wichtig ist, dass Sie unabhängige Experten und Vergleichsplattformen konsultieren. Lassen Sie sich beraten und informieren Sie sich gut, bevor Sie in den Versicherungsvergleich einsteigen. Beim Vergleichen ist es wichtig, was in den Vergleich einbezogen werden muss. Jede Versicherung ist individuell, daher sollten Sie bei pauschalen Aussagen vorsichtig sein. In jedem Fall brauchen Sie für die Zulassung Ihres PKWs eine KFZ-Haftpflichtversicherung. Ergänzend können Sie eine Teilkasko oder eine Vollkasko-Versicherung zusätzlich abschließen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Site Feedback
Mithilfe dieser Informationen können wir unter Einhaltung unserer Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen technische Probleme lösen und unsere Dienste verbessern.
Newsletter
Mit uns haben Sie Freude am Sparen

Wenn Sie jeden Monat bares Geld sparen und sich den schöneren Dingen des Lebens widmen möchten, ist der Newsletter genau das Richtige für Sie.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Über 30.000 Leser sind schon dabei - wann fangen Sie an?